Radio Stechapfel - BuLiTipp

Das Bundesliga Tippspiel bei deinem giftiggrünen Lauthörradio





Um am Tippspiel teilnehmen zu können, musst du dich registrieren.

kicker online Da wir keine komplette Redaktion mit Newswritern und Newspostern besitzen, aber dennoch das Geschehen rund um die Fußball Bundesliga mitverfolgen wollen, haben wir uns dazu entschlossen, aktuelle News von www.kicker.de hier einzubinden.

Die Teaser wurden von uns nicht verändert und das Copyright liegt bei www.kicker.de, bzw. bei den Autoren der Bilder und Texte.


Sonntag, 20. April 2014 20:39

"Zusammenhalten - gemeinsam für unseren VfB" hat Stuttgart als Motto für den Abstiegskampf schon vor einigen Wochen ausgegeben. Am Ostersonntag setzten es die Schwaben - Spieler wie Fans - perfekt um. Schon bevor die Partie losging, wurde der Mannschaftsbus recht ungewöhnlich empfangen. Im Stadion erwartete das Team ein Fahnenmeer. Die Spieler präsentierten sich dann auch als Einheit, die sich mit viel Leidenschaft den enorm wichtigen Sieg gegen Schalke erkämpfte. [weiter...]


Sonntag, 20. April 2014 18:43

2:3 in Freiburg, 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach, 1:4 in Wolfsburg und nun wieder 1:4 - zu Hause gegen Bayer Leverkusen. Die jüngste Bilanz des 1. FC Nürnberg liest sich wie die eines Absteigers. Das sorgt natürlich für Verunsicherung, bei Fans und Spielern. Während nach Spielende die Fans die Leistung der eigenen Lieblinge mit eine gellenden Pfeifkonzert quittierten, stellte Kapitän Raphael Schäfer die Qualitätsfrage. [weiter...]


Sonntag, 20. April 2014 18:30

Wer schafft es nach Europa? Und wer bleibt drin? Im Bundesliga-Endspurt kann auch das Restprogramm entscheidend sein. Wer noch gegen wen spielt - hier sehen Sie es auf einen Blick. [weiter...]




Sonntag, 20. April 2014 17:23

Der 31. Spieltag hat die Karten sowohl im Abstiegskampf als auch im Rennen um Europa neu gemischt. Leverkusen und Wolfsburg sind nun wieder in Schlagdistanz zu Platz drei, auf dem die Schalker stehen. Im Keller haben Braunschweig, Nürnberg und der HSV nun ein noch schlechteres Blatt auf der Hand. Aufgeben kommt aber für kein Team infrage! Lässt sich Schalke Platz drei noch abnehmen? Wer rettet sich? Wer muss in die Relegation? Und wer muss runter? Rechnen Sie es im kicker-Tabellenrechner durch... [weiter...]


Sonntag, 20. April 2014 17:22

Der VfB Stuttgart wurde am Ostersonntag zum großen Gewinner des 31. Spieltages. Die Niederlagen der direkten Konkurrenz aus Braunschweig, Nürnberg und Hamburg nutzten die Schwaben, um sich durch den Erfolg gegen Schalke ein kleines Polster aufzubauen. Leverkusen behielt durch den Sieg beim Club seinen vierten Platz. Bereits am Samstag hat der BVB (4:2 versus Mainz) zum vierten Mal in Folge die Champions League erreicht. Befreiungsschläge gelangen Werder Bremen, Freiburg und Hannover. [weiter...]


Sonntag, 20. April 2014 17:22

Am Ostersonntag 2014 wurde der 31. Spieltag der Bundesliga mit einem Duell zweier Gegensätze beendet: Der akut abstiegsbedrohte VfB Stuttgart bekam es mit dem in Richtung sicherer Champions-League-Qualifikation marschierenden FC Schalke 04 zu tun. Die drei Zähler blieben am Ende im heimischen "Osternest" - gerade weil der Schachzug mit Cacau aufging und Harnik einen Doppelpack schnürte. Die Königsblauen kamen zwar noch einmal auf, allerdings deutlich zu spät. [weiter...]


Sonntag, 20. April 2014 15:52

Die Freude über den 3:1-Heimsieg gegen Hoffenheim am Samstag wurde bei Werder Bremen durch eine ganz kuriose Spielszene getrübt. In der 62. Minute setzte Philipp Bargfrede gegen Sebastian Rudy die Sense an - holte aber nur seinen Kapitän Clemens Fritz von den Beinen. Kurz darauf musste der 33-Jährige verletzungsbedingt runter, er wird dem SVW wegen einer Knieverletzung voraussichtlich zwei Wochen fehlen. "Plötzlich habe ich nicht den Ball, sondern ihn weggeräumt. Das tut mir leid", bedauert Bargfrede. [weiter...]


Sonntag, 20. April 2014 15:21

Der 1. FC Nürnberg konnte die Niederlagen von Hamburg und Braunschweig nicht nutzen, verlor gegen Bayer Leverkusen mit 1:4, kassierte so die vierte Pleite nacheinander und blieb damit auf Platz 17 der Tabelle. Es hätte auch anders laufen können, denn vor allem im ersten Durchgang wusste der Club durch Leidenschaft zu überzeugen und bewies zudem Comeback-Qualitäten, verfiel nach dem Seitenwechsel und neuerlichem Rückstand allerdings in eine Schockstarre und sah danach kein Land mehr. Leverkusen hievte sich damit wieder auf Platz vier. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 20:38

1:3 gegen Wolfsburg - der nächste herbe Rückschlag in Sachen Abstiegskampf für den Hamburger SV. Die Hanseaten steuern immer weiter dem ersten Abstieg entgegen, zumal sich Bremen und Freiburg am Nachmittag aus dem Keller befreiten. Die Gründe für die Niederlage aus Hamburger Sicht: das 0:1, das 0:3 - und ein kurzfristiger Ausfall. Einigen Randalierern waren die Umstände egal, sie gingen nach der Partie mit Absperrgittern und Leuchtraketen gegen Polizei und Ordnungskräfte vor. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 18:40

Lange vom Tabellenschlusslicht vor Probleme gestellt, durch ein Abseitstor auf die Siegerstraße geraten - doch am Ende wertete der FC Bayern den 2:0-Erfolg bei Eintracht Braunschweig am Samstag als gute Generalprobe für das Champions-League-Duell in Madrid. Kampf allein wird dort aber kaum reichen. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 18:39

50 Minuten lang spielte und kombinierte nur Borussia Mönchengladbach. Das Problem: Die Fohlen ließen beim SC Freiburg auch beste Gelegenheiten aus, frühzeitig den Deckel drauf zu machen. Am Ende liest sich das Ergebnis grotesk: 2:4 an der Dreisam verloren, dabei sahen die Zuschauer teilweise Einbahnstraßen-Fußball - allerdings der Gladbacher. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 18:22

Die Uhr, welche die Zeit des HSV in der Bundesliga anzeigt, tickt noch, doch die Hamburger mussten einen herben Rückschlag im Abstiegskampf einstecken: Gegen Wolfsburg setzte es eine verdiente 1:3-Heimniederlage. Die Hanseaten entwickelten nach vorne kaum Gefahr, leisteten sich defensiv bekannte Fehler und schürten Zweifel an der Bundesliga-Tauglichkeit des Dinos. Der VfL zeigte sich zwar nicht von seiner besten Seite, war aber dennoch klar überlegen und hätte das Ergebnis deutlicher gestalten können. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 17:32

Der SV Werder Bremen wird aller Voraussicht nach auch in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga spielen. Mit dem 3:1-Erfolg gegen Hoffenheim kommen die Norddeutschen nach 31 Spielen auf 36 Punkte. Stand 17.30 Uhr bedeutet das neun Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz und gar zehn Zähler auf Rang 17. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 17:32

Der SC Freiburg hat seinen Fans das schönstmögliche Ostergeschenk ins Nest gelegt. Nach dem spektakulären 4:2 gegen Mönchengladbach ist der Klassenerhalt bei nun 35 Punkten zwar noch nicht ganz sicher - viel fehlt aber nicht mehr. Es war ein mitunter bizarres Fußballspiel, das der Champions-League-Anwärter und das Kellerkind boten. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 16:57

Sein Name stand in der Startelf, er sollte sein ersehntes Comeback geben - doch dann humpelte Fabian Lustenberger (25), noch bevor der Anpfiff erfolgte: Der Kapitän von Hertha BSC erlitt am Samstagnachmittag in Augsburg einen schmerzhaften Rückschlag. Wahrscheinlich ist gar die WM gelaufen. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 15:26

Mit viel Mühe hat der FC Bayern die Generalprobe für das Halbfinale in der Königsklasse gegen Real Madrid gewonnen. Beim Sieg in Braunschweig durchbrach Pizarro spät das Bollwerk und damit den Widerstand der Eintracht, ehe der eingewechselte Mandzukic kurz vor Schluss alles klarmachte. Der BTSV hat lange Zeit gut dagegengehalten, musste am Ende aber dem hohen Aufwand Tribut zollen. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 15:26

Die Freiburger empfingen am Ostersamstag auf heimischen Geläuf die Borussen aus Mönchengladbach. Die drei "Eier" aus dem Nest stahlen zunächst die Fohlen, die stark kombinierten, allerdings nur eine 1:0-Führung bis zur Pause herausspielten. So kam es letztlich, wie es nach einer schwachen Auswertung so oft kommt: Der Gegner schlägt zu. Und das war in diesem Fall der Sportclub, der sich in einen wahren Osterrausch spielte und furios mit 4:2 (!) gewann. Die Abstiegsangst dürfte damit wohl vertrieben sein. [weiter...]


Samstag, 19. April 2014 15:22

Tempo, tolle Kombinationen und sechs Treffer bot die kurzweilige Partie zwischen Dortmund und Mainz (4:2). Die Borussia gab den Ton an und drängte offensiv nach vorne. Doch auch Mainz versteckte sich nicht und kam zweimal zum Ausgleich. Die passende Antwort hatte postwendend aber immer wieder der BVB parat, der sich mit diesem Sieg sicher für die Champions League qualifizierte. Bitter für den FSV: Bungert sah wegen Handspiels die Rote Karte und fehlt damit im Endspurt. [weiter...]